Presse.Echo

Auf dieser Seite werden im Internet präsentierte Zeitungsartikel, Presseagenturmeldungen, Kommentare, Wortmeldungen und Beiträge gesammelt, die entweder von Mitgliedern unserer Abteilung stammen oder Bezug auf Arbeiten von ihnen nehmen.

Lebenslanger Albtraum Mathematik-Matura
Christina Tropper (OÖN vom 16. Juni 2007)  

Cyber-Alarm im Kinderzimmer
Daniela Schimke (Österreich vom 19. Mai 2007)

Informierte Maturanten sind bessere Studenten
Lisa Nimmervoll (DER STANDARD vom 8. Februar 2007)  

Technik-Schwerpunkt prägt die Schüler der HLW Aufhof
(OÖN vom 28. November 2006)

Knigge für Koalitionsverhandler
Lisa Nimmervoll (DER STANDARD vom 14./15. Oktober 2006)  

KONZENTRATIONSSCHWÄCHE: Nicht bei der Sache?
Von Sabine Mühlegger (Die Ganze Woche vom 13.9.2006)

Unterhaltung und Lebenshilfe: Wie Psychotests funktionieren
Von Britta Schmeis (dpa, 11.7.2006 und in 11 Lokalzeitungen der BRD)

Gymnastik für das Gehirn
(Die Presse vom 17.6.2006)

Im Tagebuch extrovertierter Informations-Freaks
Louise Beltzung (DER STANDARD vom 11. Mai 2006)

Die Schule als Betrieb - Ende des EinzelkämpferInnentums
(Univationen - März 2006)

Regeln fürs gute Klassenklima
Alfons Krieglsteiner (OÖN vom 13. März 2006)

"Berufseinführungsphase für Lehrer"
Herbert Altrichter im Gespräch mit Lisa Nimmervoll (DER STANDARD vom 21. November 2005)  

Linzer Experte gibt Tipps, wie man viel besser lernen kann
(Kronenzeitung vom 18. September 2005)  

Online-Test: Was für ein Lerntyp bist du?
(Kronenzeitung vom 5. September 2005)

Arbeitstechniken muss man schon in der Schulelernen
(HANDELSBLATT, 2.9.2005)

Schüler: Angst vor Verblödung durch PC
(Die Presse vom 14.3.2005)

Der Schilling, das vergessene Geld
(DER STANDARD vom 7.1.2005)

Viel Unfug
(Oberösterreichische Nachrichten vom 1. Dezember 2004)

Lernen für die Praxis, nicht die Prüfung
(Die Presse vom 27.4.2004)

Online-Perlen an der JKU
(JKUrsiv vom 17. März 2004)

Belohnen, aber bitte richtig!
(Oberösterreichische Nachrichten vom 17. Jänner 2004)

Auch mit 2 Fünfern in nächste Klasse aufsteigen
(Oberösterreichische Nachrichten vom 28. Oktober 2003)

Eine Zukunftskommission soll neue Strategie für die Schule liefern
(Die Presse vom 27.6.2003)

"Wie kindgerecht sind unsere Schulen?"
Interview mit Dr. Werner Stangl, Institut für Pädagogik und Psychologie der Universität Linz
(Schul-NEWS Nr. 01/03)

Werner Stangl:
"Lernen wurde aus der Schule ausgelagert"

Interview mit Doris Helmberger
(Die Furche vom 13. März 2003)

Werner Stangl:
Lebensabschnitt Schule hinter sich bringen

(Die Presse vom 11. März 2003)

Effizient Lernen
(Trainingaktuell Nr. 2/2003, 3. Februar 2003)

Studienberatungstests für angehende Maturanten
(Oberösterreichische Nachrichten vom 3. Februar 2003)

Ruf nach Bielefeld
(Oberösterreichische Nachrichten vom 23. Jänner 2003)

Werner Stangl: Legasthenie
Leserbrief zu
Christian Schacherreiters Kolumne "Massenflucht in die Legasthenie"

(Oberösterreichische Nachrichten vom 19. November 2002)

Werner & Benjamin Stangl: Wie man Wissen schafft
(FOCUS Nr. 43 vom 21. Oktober 2002, S. 72-73)

Werner Stangl: Eine andere Form
Leserbrief zu
Hans Köppls Leitartikel "Die neuen Analphabeten - Viele Jugendliche können kaum noch lesen"

(Oberösterreichische Nachrichten vom 12. Oktober 2002)

Exklusiver Linzer Uni-Experte
(UniNachrichten vom 18.06.2002)

Werner Stangl:
Leserbrief zu Hans Haiders Artikel
"Die Computer-Kinder haben auch lesen gelernt - und zwar besonders gut"

(Die Presse vom 5. 1. 2002)

Im Labyrinth der tausend Möglichkeiten: Wegweiser zur Qualitätsentwicklung
(DER STANDARD vom 20. 11. 2001)

PÄDAGOGIK: Linzer Professor Altrichter im OÖN-Gespräch
(Oberösterreichische Nachrichten vom 5.12.2001)

Werner Stangl:
Im Netz - aber kaum vernetzt
Wissenschaftliche Arbeiten im Internet am Beispiel der Psychologie
(Webwriting-Magazin 07/2001)

ScienceWeek mit Handicaps
(NEWS VOM CAMPUS - Johannes Kepler Universität Linz Ausgabe 6 SS 2001)

Pilotprojekt gegen Mobbing und Gewalt
Schüler helfen Schülern bei Konflikten

(Oberösterreichische Nachrichten vom 20.6.2001)

Werner Stangl:
Gastkommentar: Wichtig ist die Stabilität der Bezugsperson!
(Neues Volksblatt vom 17.3.2001)

Claudia Riegler:
Schüler vermitteln bei Liebe, Eifersucht und Co.
(Oberösterreichische Nachrichten vom 15.1.2001)

Das Internet an heimischen Schulen
(Oberösterreichische Nachrichten vom 14.11.2000)

Peter Affenzeller
Jürgen Maass: Soziale Kompetenz auch an der Uni bitter nötig -
Neues Zentrum für Lehrende, Studis & Wirtschaft
(Oberösterreichische Nachrichten vom 17.5.2000)

Pädagogische Hochschulen
(Oberösterreichische Nachrichten vom 7.3.2000)

Martina Salomon
Lehrer: Reine Nervensache
Experten raten zu frühem Praxiskontakt, um rechtzeitig aussteigen zu können
.
(DER STANDARD vom 21. 9. 1999)

Pädaks intensivieren Bildungsforschung
"Wollen in drei Jahren Hochschule sein"

(Oberösterreichische Nachrichten vom 18.9.1999)

Walter Ötsch:
Interdisziplinäres Zentrum für Soziale Kompetenz
(Oberösterreichische Nachrichten vom 22.6.1999)

Modell mit mehr Freiräumen für Schüler bewährt sich
Größere Motivation, weniger Fünfer und Fehlstunden

(Oberösterreichische Nachrichten vom 21.6.1999)

"Externe Tests würden Schulklima verbessern"
(Oberösterreichische Nachrichten vom 14.1.1999)
Eine Reaktion darauf in einem Leserbrief vom 21.1.1999: Streß und Hektik

Massive Hürden bremsen den Ausbau der Schulautonomie
(Oberösterreichische Nachrichten vom 5.11. 1998)

"Den Unis fehlt das Selbstbewußtsein"
Bildungsexperte: Schwere Studien machen zufrieden

(DER STANDARD vom 24./25./26.10. 1998)

Modellversuch: Mehr Motivation, weniger Fünfer
(Oberösterreichische Nachrichten vom 7. 7. 1998)

Rektorenchef ist auf Einem sauer
"Unseriös"- Kritik und Lob für "Weißbuch"

(DER STANDARD vom 29. 5. 1998)

Werner Stangl:
Überfordert, unterversorgt: Österreichs Schulen und das Internet
Bestandsaufnahme über den Einsatz des Internet im Unterricht an Österreichs Schulen
(Die Presse vom 3.2.1998)

Internet in der Schule noch ein Fremdwort
Studie: Lehrer überfordert, Internet-Zugänge stark reglementiert

(pressetext.austria vom 5.2.1998)

Werner Stangl:
Falscher Umgang
Thema: Streit um Schulbücher

(Oberösterreichische Nachrichten vom 7. 7. 1997)

Werner Stangl:
Für eine neue Schule. Ein Aufruf zum Handeln.
Weniger Unterrichtsstunden, mehr Einbindung der Eltern: Wegweiser in Richtung einer neuen Schule

(Die Presse vom 10.6.1997)

Mieses Schulklima erzeugt Angst und Desinteresse:
Forscher Eder: Schwierige Klassen erhalten oft schlechtere Lehrer
(Standard vom 24./25.5.1997)

Wolfgang Wagner:
Genlose Paradeiser für Europa?
Das Wissen der Österreicher über biologische Begriffe ist überaus gering.
(Die Presse vom 6.5.1997)

Kollege Wagner ist zwar kein Mitglied unserer Abteilung, doch gibt es in seinem Gastkommentar pädagogische Bezüge, die bedenkenswert erscheinen. Dem Thema Anti-Gentechnik-Volksbegehrens galt auch sein Gastbeitrag (gemeinsam mit Helge Torgersen verfaßt) in den Salzburger Nachrichten: Ängstliche Avantgarde?

Forscher fordern Schüleranwalt und Schule als kundenfreundliche Anstalt:
"Meldungen über schlechte Angestellte ernst nehmen"
(DER STANDARD vom 22./23.3.1997)

"Ich hab' eine Geisel in der Schule"
Wieviel Lehrer sind Problemfälle?
(Die Presse vom 22.3.1997)

Herbert Altrichter
Auf der Jagd nach dem schwarzen Schaf
Oder: Wie bekommen wir gute Lehrer?
(DER STANDARD vom 29.11.1996)

Werner Stangl:
Brennpunkt Schule
Eilzugstempo beim Lesenlernen Lehrstoff: Vielen Lehrern fehlt der Mut zur Lücke

(Oberösterreichische Nachrichten vom 17.6.1992)