Österreichische Gesellschaft
für Forschung und Entwicklung
im Bildungswesen


 

Weiterbildungsveranstaltungen


Mehrebenenanalyse und Latent-Class-Analyse

Zeit: Mo. 11. 12. 2000, 14.00 - Mittwoch, 13.12.2000, 17.30 Uhr, zusätzlich 1 Tag im Jänner 2001 (nach Vereinbarung mit den Teilnehmern)

Ort: Institut für Pädagogik und Psychologie der Universität Linz, Abt. für Pädagogik und Pädagogische Psychologie

Referent: Univ.Prof. Dr. Christian Tarnai, Fakultät für Pädagogik, Universität der Bundeswehr München, Werner-Heisenberg-Weg 39

Zielgruppe: Studierende; Bildungsforscher

Inhalt und Methodik: Die Lehrveranstaltung bietet:

Einführung in theoretische Grundlagen der Mehrebenenanalyse und der Latent-class-Analyse

Vorstellung der einschlägigen soft-ware

Durchrechnen und Interpretation prototypischer Fälle

Unterstützung bei der theoretischen Entwicklung eigener Fragestellungen (einzeln oder in kleinen Gruppen)

Fern-Betreuung beim Erproben des Programms und der Durchrechnung eigener Projekte

Abschließende Besprechung der Kleinprojekte, Fehleranalyse etc.

Die Teilnehmer modellieren in Interaktion mit dem Leiter und den Kollegen Fragestellungen aus der eigenen Forschungspraxis und entwickeln einen entsprechenden Überprüfungsplan. In der Zeit zwischen dem Block und dem 4. Seminartag besteht die Möglichkeit einer Fernbetreuung durch den Leiter (mails, Telefon etc.). Am vierten Seminartag werden Prozess und Ergebnisse der Teilnehmerprojekte präsentiert und besprochen.

Anmeldungen an Frau Staudinger, Sekretariat der Abteilung für Pädagogik und Pädagogische Psychologie, 0732 2468 8600 bzw. sekretariat.paedpsych@jku.at.

Oder über email an ferdinand.eder@jku.at


Seminar mit Prof. Baumert

Zeit: Do. 19.4.2001, 17.00 Uhr bis So. 22.4.2001, 16.00 Uhr

Ort: IFF, Sterneckstrasse 15, 9020 Klagenfurt

Referent: Univ.-Prof. Dr. Jürgen Baumert, Direktor des Max-Planck-Instituts für

Bildungsforschung in Berlin

Inhalt: Im Seminar geht es um eine kritische Auseinandersetzung mit den

Möglichkeiten und Grenzen vergleichender internationaler Studien,

insbesondere hinsichtlich möglicher Implikationen auf verschiedenen

Ebenen des Bildungssystems.

Anmeldungen bitte an Frau Waltraud Rohrer, (IFF, Sterneckstrasse 15,

A-9020 Klagenfurt, Tel 0463 2700 737, Fax 759, e-mail:

waltraud.rohrer@uni-klu.ac.at) schicken.

 


Praktiker-Forschung in den USA

Zeit: Do. 7. Juni. 2001, 15.00 Uhr bis Sa. 9. Juni. 2001, 17.00 Uhr

Ort: IFF, Sterneckstrasse 15, 9020 Klagenfurt

Referent: Univ.Prof. Dr. Ken Zeichner, University of Wisconsin, Madison, USA

Zielgruppe: LehrerInnen, SchulleiterInnen, Schulaufsicht, WissenschafterInnen

Die Seminarsprache ist englisch. Bei Bedarf kann fallweise übersetzt werden.

Inhalt: Das Seminar beschäftigt sich mit aktuellen Entwicklungen der LehrerInnenforschung in Nordamerika. Neben verschiedenen Formen von Praktikerforschung werden Auswirkungen der Lehrerforschung auf die Qualität der Unterrichtspraxis im Mittelpunkt stehen. Im Seminar wird unter anderem folgenden Fragen nachgegangen: Wie kann die Qualität von Praktikerforschung bestimmt und weiterentwickelt werden? Für wen ist Wissen aus der Lehrerforschung hilfreich/bedeutsam? Wie sollte das Verhältnis von akademischer Forschung und Lehrerforschung in der Unterrichts- und Schulentwicklung sowie in der Lehrerbildung gestaltet werden? Die Anwendung der Lehrerforschung als Innovations- und Reformstrategie wird an Beispielen aus den USA und dem afrikanischen Staat Namibia thematisiert.

Ziel: Einblicke in internationale Entwicklungen der Praktikerforschung von LehrerInnen, deren Bedeutung für Reform- und Innovationsvorhaben sowie für die eigene Praxis der TeilnehmerInnen.

Methodik: Es wird mit Beispielen von LehrerInnenforschung sowie Interviews und Videoaufzeichnungen von forschenden LehrerInnen gearbeitet. TeilnehmerInnen haben die Gelegenheit, sich mit Lehrerforschung unter verschiedenen kulturellen, gesellschaftspolitischen, curricularen Rahmenbedingungen sowie mit Aspekten der Betreuung von LehrerInnenforschung zu beschäftigen.

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich ausführlicher Seminarunterlagen, Buffet und

Pausengetränke ATS 800,--

Anmeldungen bitte an Frau Waltraud Rohrer, (IFF, Sterneckstrasse 15,

A-9020 Klagenfurt, Tel 0463 2700 737, Fax 759, e-mail:

waltraud.rohrer@uni-klu.ac.at) schicken.



[nach oben]
[
zur vorigen Seite]
[
zum Inhaltsverzeichnis]


[8-}) design]
http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/INTERNET/OEFEB/